Weltmacht mit 2 Buchstaben
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

Letztes Feedback


http://myblog.de/weltmacht

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Amoklauf

Ja, das ist schon tragisch, wenn 16 Menschen sterben. Natürlich ohne Grund. Welchen Grund hätte man auch, solche Menschen umzunieten. Der, der mir diese Frage hätte beantworten können, war ja so feige und hat sich am Ende doch noch einen Kopfschuss verpasst. Jetzt müssen alle Rätselraten spielen und alle denken, dass sie richtig liegen.

Ich bin der Überzeugung, dass er und 15 andere Menschen tot sind und damit kann ich nicht daneben liegen, denn das sind die Fakten. Und das ist doch alles was zählt, oder? Warum, wieso, weshalb fragen wir nur in der falschen Annahme einen folgenden Amoklauf verhindern zu können. Wenn einer will, dann tut er's. Daran ändert auch kein strengeres Waffengesetz etwas. Ich will ja niemanden auf böse Gedanken bringen, aber Bomben sind effektiver und man erwischt mehr. Aber natürlich fehlt die persönliche Note. Wenn ich jemanden erschieße, will ich ihm auch ins Gesicht schauen. Muss man abwägen, was einem wichtiger ist.

Ich möchte hierbei nur am Rande daran erinnern, dass im Irak auch "unschuldige" Passanten ums Leben gekommen sind, weil ein Soldat daneben geschossen hat. Der Unterschied ist nur, dass der Soldat eine Ausbildung hat und man es von ihm erwartet. Von 17-jährigen Realschülern erwartet natürlich niemand, dass sie jemanden erschießen können.

Aber was sind schon Millionen erwartete gegen 16 unerwartet Tote? So viel dramatischer, wenn man nicht drauf vorbereitet ist. Das ist menschliche Bequemlichkeit.

Ich halte fest: Die Medien und Gesellschaft sind schuld. Er hat nur den Abzug betätigt.

 

12.3.09 19:28
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (12.3.09 19:58)
Er hat das bekommen, was er wollte: Rache an der Gesellschaft und Medienrummel, Aufmerksamkeit, Beschäftigung mit seiner Person. Nach seinem Tod. Ich denke er wollte nicht unvergessen sterben, er war einfach am Ende.

Ich habe eine sehr kritische Haltung gegenüber der Informationsflut darüber in Internet, Fernsehen, Radio, Zeitung, Öffentlichkeit, weil ich denke, dass es zu vielen Menschen so geht wie ihm. Mag paranoid und hysterisch erscheinen, aber ich bin mir recht sicher, dass es Nachahmer geben wird, die durch unsern Herrn Amokläufer auf die blendende Idee kommen auf ähnliche Weise endlich Aufmerksamkeit (wenn schon nicht Anerkennung) zu bekommen.

Grade dass er aus normalen bürgerlichen Verhältnissen kommt, ruhig ist, mittlere Reife hat.. er ist ein totaler Durchschnittsmensch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung